Mother’s Cake

Band Nr. 4 und Headliner am Freitag: Mother’s Cake spielen um 22:45 Uhr!

Paris, London, Australien – schon anhand ihrer Tourstatistik waren Mother’s Cake immer die etwas „andere“ Band Österreichs. Mit den Erfahrungen, die Yves Krismer, Benedikt Trenkwalder und Jan Haußels in knapp zehn Jahren Bandgeschichte sammeln konnten, würden andere bereits Biografien füllen. Von den ersten zarten Anflügen bei Bandcontests über den „Austrian Newcomer Award 2013“ hin zu drei stilistisch unterschiedlichen Studioalben und einer Amadeus-Nominierung reicht die bunte Erfolgspalette der Tiroler mittlerweile. Der ganze Trubel geht ihnen aber eigentlich eher gegen den Strich, denn am liebsten würden sie sich Vollzeit in ihrer großen Passion suhlen: dem Erschaffen und Wiedergeben ihrer ganz eigenen, mal psychedelischen, mal geradeaus rockenden Songs. Musik um der Musik willen eben, und nicht um effektheischend in dicken Hosen durch das oberflächliche Business zu schreiten.
Aber warum immer in die Ferne reisen, wenn das Gute liegt so nah? So oder ähnlich war die Überlegung hinter dem schlichtweg „Live At Bergisel“ benannten, brandneuen Live-Dokument der Band, mit dem Mother’s Cake eine weitere dicke Kerbe in den opulenten Stamm der Musikwelt ritzen.